Taufen

 

An wen wenden wir uns, wenn wir unser Kind taufen lassen wollen?

Am besten wenden Sie sich immer zuerst an Ihren Bezirkspfarrer, bzw. Ihre Bezirkspfarrerin, also an denjenigen, der zuständig ist für die Strasse, in der Sie wohnen. Er oder sie sagt Ihnen dann, wann er/sie Ihr Kind in Ihrer Kirche taufen kann. Er/sie wird mit Ihnen einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren, bei dem alles weitere geklärt wird.

Adressen und Telefonnummern der Dorper Pfarrer/in finden Sie hier.

Sie wissen nicht, wer Ihr/e Bezirkspfarrer/in ist? Frau Hepp in der Zentrale des Gemeindeamtes kann Ihnen weiterhelfen, Tel.: 0212 / 287-0.

 

Wir wollen unser Kind an einem bestimmten Tag in einer bestimmten Kirche taufen lassen

Klären Sie zunächst, ob an diesem Termin in der von Ihnen gewünschten Kirche überhaupt Taufen möglich sind und wer den Gottesdienst hält. Für die Gemeinde Dorp erfahren Sie das hier. Soll die Taufe in einer anderen Gemeinde stattfinden, wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Gemeindeämter. (Einige Adressen finden Sie in unserer Linkliste.)

Setzen Sie sich dann mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin in Verbindung, der/die den Gottesdienst hält. In einem Taufgespräch wird alles weitere geklärt.

Innerhalb der Gemeinde Dorp können Sie problemlos Ihr Kind von einem/einer anderen Pfarrer/in taufen lassen als dem, der für Sie zuständig ist. Wenn Sie aber aus einer anderen Gemeinde kommen und Ihr Kind in Dorp taufen lassen wollen, oder umgekehrt, wenn Sie zur Gemeinde Dorp gehören und Ihr Kind woanders taufen lassen wollen, brauchen Sie die Genehmigung Ihres Bezirkspfarrers, bzw. Ihrer Bezirkspfarrerin. Setzen Sie sich also auf jeden Fall auch mit ihm/ihr in Verbindung.