Trauungen

 

Wen sprechen wir zuerst an, wenn wir kirchlich heiraten wollen?

Üblicherweise setzt sich ein Brautpaar zuerst mit dem/der Bezirkspfarrerin in Verbindung, also mit dem/der Pfarrerin, der/die für die Strasse zuständig ist, in der sie wohnen. Er oder Sie wird mit Ihnen alles weitere besprechen.

Sie wissen nicht, wer ihr/e Bezirkspfarrerin ist?
Wenden Sie sich an Frau Zühlke im Gemeinde-Verwaltungsamt: Tel.: 0212/287-0 (8-12 Uhr) oder
unter Emailadresse: zuehlke@evangelische-kirche-solingen.de

 

Sie legen Wert darauf, dass ein/e ganz bestimmte/r Pfarrer/in oder Pastor/in Sie traut?

Setzen Sie sich als erstes mit dem/der entsprechenden in Verbindung und klären Sie wann er oder sie Sie trauen könnte. Sie können mit ihm oder ihr dann alle weiteren Schritte besprechen.

Wenn der/die von Ihnen gewählte Pfarrer/in nicht ihr/e Bezirkspfarrer/in ist, muss er oder sie Ihnen eine Genehmigung erteilen. Setzen Sie sich also möglichst bald auch mit ihm, bzw. ihr in Verbindung.

 

Sie möchten gerne an einem bestimmten Tag in einer bestimmten Kirche getraut werden?

Reservieren Sie als erstes die Kirche, in der Sie getraut werden möchten. Setzen Sie sich dann mit Ihrem/Ihrer Bezirkspfarrer/in in Verbindung, um zu klären, ob er oder sie Sie zu diesem Zeitpunkt trauen kann und bereit ist, Sie in der von Ihnen gewählten Kirche zu trauen.

Es kann sein, dass es Ihrem/Ihrer Bezirkspfarrer/in nicht möglich ist, Sie zu trauen, dann müssen Sie selbst eine/n andere/n Pfarrer/in finden. Ihr/e Bezirkspfarrer/in wird Ihnen aber sicherlich bei der Suche behilflich sein.

Die Dorper Kirche, die Arche, die Lutherkirche und die Stadtkirche können Sie im Gemeinde-Verwaltungsamt Kölnerstr. 17 reservieren: Telefon 0212/287-0. Wenn Sie in der Kirche im Halfeshof heiraten möchten, wenden Sie sich bitte an den Landschaftsverband Rheinland.

Für andere Kirchen wenden Sie sich bitte an das entsprechende Gemeindeamt. Sie finden die Solinger Adressen in unserer Linkliste, weitere Adressen unter EKiR.de (Gemeinden).

 

Noch mehr Fragen?

Rufen Sie einfach Ihren Pfarrer, bzw. Ihre Pfarrerin an. Sie finden Adressen und Telefonnummer hier.