Veranstaltungen

 

 

Montag bis Sonntag

regelmäßige Veranstaltungen         

Sonntag, 8. Dezember
Dorper Kirche
17 Uhr

Magnificat -
Adventskonzert der Dorper Kantorei


Die Dorper Kantorei singt Werke von Johann Sebastian Bach (Kantate 1 aus dem Weihnachtsoratorium & "Magnificat") sowie das "Gloria" von Antonio Vivaldi. Begleitet wird der Chor vom Bergischen Barockorchester. Als Solisten singen Annika Boos und Lena-Maria Kramer (Sopran), Heike Bader (Alt), Jörg Nitschke (Tenor) und Harald Martini (Bass).
Karten gibt es im Vorverkauf zu 20,- € (ermäßigt 10,- €) bei Pot-Pourri Neumann, den Chormitgliedern und bei den Vorverkaufsstellen (z.B. Tageblatt und Bücherwald) sowie direkt online auf www.solingen-live.de.
Mittwoch, 11.Dezember
Dorper Kirche
19 Uhr

„Weihnachten ist schon’n
                          gemeiner Trick!“

Rezitation und Musik mit Maximiliane Jäger-Gogoll und Johannes M. Becker

Eine etwas andere Sicht auf das nahende Fest - mit Texten und Musik von Goethe, Brecht, Tucholsky, Heine, Kästner, Gernhardt und vielen anderen - nicht zuletzt vom Pfarrer von St. Lamberti in Münster. Niemand wird in seinen weihnachtlichen Gefühlen verletzt, schon gar nicht in seinen religiösen.
Wie auch! Nur nachdenklich werden die ZuhörerInnen. Und gelacht wird auch viel.
Sonntag, 22. Dezember
Dorper Kirche
17 Uhr

Offenes Singen am 4. Advent

Die Dorper Chöre laden zum gemeinschaftlichen Singen ein. Es erklingen bekannte und auch neue Advents- und Weihnachtslieder.
Eintritt frei, Spenden erbeten.
Sonntag, 12. Januar
Dorper Kirche
17 Uhr

Benefizkonzert des Orchestervereins Solingen

Zum dritten Mal ist der Orchesterverein Solingen mit einem bunten Programm zu Gast in der Dorper Kirche. Wie in jedem Jahr ist der Eintritt frei, Spenden werden am Ausgang zugunsten einer wohltätigen Organisation gesammelt.
23. Januar
Dorper Kirche
19.30 Uhr

Ein Abend mit Richard David Precht

Der bekannte Philosoph Richard David Precht stellt in Gespräch und Lesung den dritten Band seiner Philosophiegeschichte vor. Neben der Beschäftigung mit den philosophischen (und oft religionskritischen) Gedanken der Philosophen des 19. Jahrhunderts wird im Gespräch immer wieder die Brücke zu wichtigen Themen und Fragen unserer heutigen Zeit geschlagen.
Eintrittskarten: 20 €, ermäßigt 15 €
Karten im Vorverkauf bei Buchhandlung Thalia im Hofgarten und
Pot-Pourrie, Ritterstr. 4
sowie nach den Gottesdiensten
Der Erlös kommt der Sanierung des Dorper Kirchturms zugute.
  
Sonntag, 09. Februar
Gemeindehaus Arche
13 Uhr

Grünkohlessen

Wieder einmal bittet das Team für Kulinarische Veranstaltungen zu Tisch! Der Erlös der Veranstaltung kommt der Turmsanierung zugute.
Anmeldungen sind nach Weihnachten über Listen, die in der Arche und in der Dorper Kirche ausliegen möglich.

Samstag, 15. Februar
St. Joseph/Ohligs
16 Uhr

Chorkonzert der Solinger Kirchenmusiker

Die Kantorinnen und Kantoren der evangelischen und katholischen Gemeinden Solingens bieten ein anspruchvolles a-cappella-Programm mit Stücken verschiedener Stilrichtungen. Eintritt frei, Spenden erbeten.
 
Unser neues Gemeindeseminar zusammen mit der Stadtkirche und der Lutherkirche
„Worauf stehst Du?“ Drei Abende zu Grundfragen des Glaubens.
Jeweils mittwochs von 19.30-21.15 Uhr im Souterrain der Stadtkirche am Fronhof

11. März: Was spricht dafür, dass es Gott gibt?
18. März: Was spricht dafür, dass da noch was kommt? Tod – das große Geheimnis
25. März: Abendmahl - mehr als ein Stück Brot?

Anmeldung bei Pfarrerin R. Demsky-Galla und Pfarrer Jo Römelt
   Samstag, 21. März
Dorper Kirche
19 Uhr

Connecting Cultures - Aeham Ahmad (Piano) und Cornelius Hummel (Violoncello)

In diesem Konzert treffen sich zwei geniale Musiker: der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad und der deutsche Konzertcellist Cornelius Hummel. Beide Musiker sind seit einigen Jahren gemeinsam auf dem Weg und setzen sich für Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen ein. In ihrer gemeinsam komponierten Musik vereinen sich moderne, orientalische und jazzige Klänge.
Karten für 12,- € (ermäßigt 6,- €) ab Februar 2020 bei Pot-Pourri Neumann und unter www.solingen-live.de.